Hände richtig desinfizieren

Freitag, 20. März 2020

Hände richtig desinfizieren

So haben Viren und Bakterien keine Chance

Hände richtig desinfizieren

Schätzungsweise werden bis zu 80% der Infektionen über keimbelastete Hände übertragen. Die Beachtung wichtiger Desinfektionsregeln erhöht die Sicherheit vor möglicher Ansteckung. Wie Sie Ihre Hände korrekt desinfizieren indem Sie alle Flächen mit Desinfektionsmittel benetzen klären wir in unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung und in diesem Artikel auf!

Schritt 1: Auftragen

Geben Sie etwa eine Handvoll des Desinfektionsmittels auf Ihre Handinnenfläche.

Schritt 2: Handinnenflächen desinfizieren

Reiben Sie nun die beiden Handinnenflächen aneinander, um das Desinfektionsmittel gründlich zu verteilen.

Schritt 3: Handrücken desinfizieren

Legen Sie die rechte Hand auf den Rücken der linken und verschränken Sie die Finger ineinander. Fahren Sie nun auf und ab. Das Ganze wiederholen Sie mit der linken Hand.

Schritt 4: Fingerzwischenräume desinfizieren

Legen Sie die Hände mit den Innenflächen aneinander und verschränken Sie die Finger. Fahren Sie kurz auf und ab.

Schritt 5: Fingerrückseiten desinfizieren

Klappen Sie die Finger nun ein und verhaken Sie die Hände ineinander, sodass die Handinnenfläche jeweils die Rückseiten der Finger berührt. Bewegen Sie die Hände nach oben und unten.

Schritt 6: Daumen desinfizieren

Umschließen Sie nun mit der rechten Hand den Daumen der linken und führen Sie eine rotierende Bewegung aus. Das Ganze wiederholen Sie mit der linken Hand.

Schritt 7: Fingerspitzen desinfizieren

Bringen Sie die Fingerspitzen der rechten Hand auf die Innenfläche der linken und führen Sie kreisende Bewegungen aus, sodass die Fingerspitzen ebenfalls desinfiziert werden. Anschließend wiederholen Sie das Ganze mit der linken Hand.

Hinweis: Das Desinfektiosmittel sollte nicht angewendet werden, nachdem Sie auf der Toilette waren oder wenn Ihre Hände sichtbar verschmutzt sind. In diesen Fällen sollten Sie die Hände gründlich mit Wasser und Seife waschen.

Wann sollte man sich die Hände desinfizieren?

Handdesinfektionsmittel sollte man nur verwenden, wenn Sie keinen Zugang zu Wasser und Seife haben. Bei sichtbarer Verschmutzung oder nach dem Toilettengang sollte in jedem Fall das Händewaschen vorgezogen werden. Haben Sie unterwegs nicht die Möglichkeit, sich die Hände zu waschen oder zu desinfizieren, sollten Sie sich auf keinen Fall ins Gesicht fassen oder Essen mit den bloßen Händen berühren!

Grundsätzlich sollten Sie sich in folgenden Situationen die Hände waschen:

  • Wenn Sie nach Hause kommen.
  • Vor, während und nach der Zubereitung von Speisen.
  • Vor dem Essen.
  • Vor und nach der Behandlung von Kranken.
  • Nach dem Toilettengang.
  • Nach dem Naseputzen oder wenn Sie in die Hände geniest oder gehustet haben.
  • Nachdem Sie mit Abfall in Berührung gekommen sind.
  • Nachdem Sie Tiere, Tierfutter oder Kot angefasst haben.
  • Vor der Benutzung von Kosmetika oder der Einnahme von Medikamenten.
  • Vor und nach der Behandlung von Wunden.

Handdesinfektion jetzt bestellen!

Pflege speziell für Nägel und Hände findest du hier